Institut für Kreativität und Pädagogik, Marielle Seitz - München

Bostelfrauen

„Hier ist Kunst wirklich mündig geworden“ (Kurt Lüthi).

Die Überschrift Bostelfrauen stimmt nicht, denn eigentlich sind es die „Bostelmänner“. Das stimmt aber auch nicht ganz, denn die „Bostelmänner“ sind zwei ganz tolle Frauen: es sind Antje und Friderike Bostelmann.

Der Name Antje Bostelmann ist inzwischen – genauso wie die von ihr erfundene und gegründete KLAX® Pädagogik – zu einem Markenzeichen geworden. Antje Bostelmann ist ausgebildete Erzieherin und bildende Künstlerin. 1990 gründete sie KLAX, damals eine kleine private Malschule mit Nachmittagsbetreuung und künstlerischem Schwerpunkt. Mit unermüdlichem Engagement, fachlicher Kompetenz und Phantasie baute sie – als ob das ein „Klacks“ wäre – das Unternehmen KLAX auf. Heute ist KLAX ein überregionaler Bildungsträger mit Krippen, Kindergärten und Schulen. In diesen Einrichtungen wird nach einem modernen pädagogischen Konzept, welches das Kind in den Mittelpunkt stellt, gearbeitet. Heute, 20 Jahre später, sind es 350 Mitarbeiter, die in 3 Schulen, 16 Kindergärten und 7 Kinderkrippen nach diesem besonderen pädagogischen Konzept arbeiten. Die Besonderheit der KLAX® Pädagogik vermittelt Antje Bostelmann in vielen sehr erfolgreichen Fachbüchern (2008 wurden sie und ihr Autorenteam vom Verlag an der Ruhr zum Autorenteam des Jahres gewählt!), inspirierenden Vorträgen und seit einigen Jahren auch durch Lern- und Spielmaterialien für die Arbeit in Kindergarten und Krippe. Anfang 2010 hat Antje Bostelmann mit Benjamin Bell zusammen den Bananenblau Verlag gegründet. Die Veröffentlichungen dieses Verlags für Pädagogen informieren u. a. über aktuelle und innovative Pädagogikkonzepte. Doch nicht nur innerhalb der KLAX Einrichtungen trägt Antje Bostelmanns Engagement Früchte. Bundesweite und internationale Anerkennung findet sie zum Beispiel durch die „Top-Job-Auszeichnungen“ 2005 und 2010 und für die Umsetzung der von der UN in der Welt-Dekade „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ ausgerufenen Inhalte. Dass Antje Bostelmann auch Mutter von 3 Kindern ist, macht die ganze Geschichte noch spannender.


Und hier bin ich bei der zweiten Bostelfrau: nämlich Friderike Bostelmann. Sie ist Tochter von Antje und mit inzwischen jungen 30 Jahren Geschäftsführerin der KLAX-Pädagogik UG, des Instituts für KLAX® Pädagogik, einer Fachschule für Erzieherinnen mit Krippenspezialisierung und der Berufsschule für Sozialassistenz. Bei einer ihrer Reisen auf den Spuren von interessanten pädagogischen Konzepten, lernte ich sie vor einigen Jahren in München kennen. Seit dieser Zeit bin ich dieser sympathischen und klugen studierten Erziehungs- Sozial- und Musikwissenschaftlerin regelmäßig auf Tagungen und Bildungsmessen begegnet. Diese Begegnungen waren immer von großer Herzlichkeit und Interesse begleitet. Friderike ist inzwischen Mutter einer dreijährigen Tochter (der „jüngsten Bostelfrau“). Für diesen – sicherlich nicht immer einfachen – Spagat bewundere ich sie und wünsche allen „Bostelfrauen und Bostelmännern“ eine weiterhin so erfolgreiche Arbeit.

Flyer Ausstellung Kinderkunstgalerie

Rezension zum neuen Buch von Antje Bostelmann