Institut für Kreativität und Pädagogik, Marielle Seitz - München
Der nächste Einführungsnachmittag in KREATIVpädagogik und DAS SANDSPIEL findet in unserem Institut jeweils am Freitag, den 28.10. und 17.12.2016 von 15.00 bis 18.00 statt. Der Beginn des nächsten Zertifikatskurses ist Frühjahr 2017. Bitte melden Sie sich wegen der begrenzten Teilnehmerzahl rechtzeitig an.

Hier finden Sie das Feed-back der Kursteilnehmerinnen und sehen Bilder aus dem aktuellen Kurse.Alle Kursteilnehmer erhalten exklusiv von uns das inzwischen leider vergriffene Buch „Kreative Kinder“, Rudolf Seitz, Kösel Verlag.

Über den Buchhandel und Kallmeyer/Klett können Sie unser neues Buch  „Schulen der Phantasie“ beziehen. Hier ist eine Buchbesprechung, die Sie lesen solltenKreativität ist ansteckend!

Im Sommer erscheint das neue Buch von Marielle Seitz im Kösel Verlag.

Bitte beachten Sie unser interreligiöses Projekt und die damit verbundenen Ausstellungen Liebensbriefe von Kindern.

Informationen zum Newsletter Lernen braucht Kreativität

Hier finden Sie den Newsletter  Liebensbriefe

 

Unser Institut ist von der Regierung von Oberbayern als weiterbildende Schule nach § 4 Nr. 21 anerkannt. Wir arbeiten auf der Basis der Montessori Pädagogik. Unsere Kooperationspartner sind das Lothar Günther Buchheim Museum der Phantasie und die Kunstschule Rose Maier Haid.

Tipp: Die Weiterbildung bei uns wird mit bis zu Euro 500 staatlich gefördert. Infos zur Bildungsprämie erhalten Sie hier.

Kreativität ist unser wichtigstes Potential! Nur mit neuen und innovativen Ideen können wir Lösungen finden!

Eine interessante Beobachtung: alles ist seitenverkehrtBeidhändiges Symmetriezeichnen im SandFarbspirale, gelegt mit FarbtäfelchenDoppelspirale in Metall gedrücktEntspannung beim beidhändigen Gestalten im SandDie Spirale regt zu neuen Gestaltungen aGruppenübung mit der SpiralformKinderarbeit mit Symbolen

„Es ist nicht die musische Frage, ob wir Kreativität wollen oder nicht. Es ist eine existentielle Notwendigkeit, dass wir Kreativität wollen müssen und dass wir alles daran setzen müssen sie zu fördern und zu ermöglichen.“ RUDOLF SEITZ

Das Institut für Kreativität und Pädagogik veranstaltet Kurse mit Marielle Seitz und einer Reihe von international bekannten Referenten. Phantasie und Kreativität lässt sich üben und trainieren. Die Weiterbildungskurse und Praxisseminare motivieren zum Experimentieren und Ausprobieren. Dadurch lernen die Teilnehmenden einen neuen kunstpädagogischen Ansatz kennen, u. a. Montessori Pädagogik, Geometrie, Sinneseindrücke und Schrift kreativ umzusetzen.

Sie lernen in unseren Kursen in KREATIVpädagogik verschiedene künstlerische Grundtechniken (Malerei, Graphik, dreidimensionales Gestalten). Dazu werden Sie befähigt, dies auch Kindern zu vermitteln. Die Grundlage alles Gestaltens ist die Erkenntnis, dass Kreativität „von Natur aus“ zum Menschen gehört, aber gefördert werden muss und gute Rahmenbedingungen braucht. Die Kurse des Instituts für Kreativität und Pädagogik geben Raum für Kreativität und Phantasie, regen zu eigenen Gestaltungen an und vermitteln die Kenntnisse der bildnerischen Entwicklungsschritte von Kindern.

Unsere Kurse in Kreativpädagogik geben Einblick in die kunstpädagogische Arbeit an einer Rudi-Seitz-Schule-der-Phantasie®. Außerdem arbeiten wir mit einer Reihe von hervorragenden Kunstschulen zusammen. Unsere Teilnehmer haben hier die Möglichkeit einen Einblick in deren praktische Arbeit zu erhalten.

Außerdem beraten und unterstützen wir Kursabsolventen bei der Gründung einer Rudi-Seitz-Schule der Phantasie oder einem ähnlichen künstlerischen Projekt und bieten Ihnen Unterstützung über unser Netzwerk.

In den Ausbildungskursen Sandfeldtherapie® lernen Sie Übungen kennen, welche Wahrnehmung, Feinmotorik, Konzentrations- und Entspannungsfähigkeit der Kinder verbessern. Die Methode der Sandfeldtherapie wurde von Marielle Seitz in der pädagogischen und therapeutischen Praxis entwickelt und wird inzwischen von vielen Menschen in pädagogischen und heilpädagogischen Berufen erfolgreich umgesetzt.

Interdisziplinäre Ansätze verbinden Themen aus Kunst, Wissenschaft und Philosophie. Bekannte und erfahrene Referenten bieten spannende Workshops und Vorträge zu diesen Themen an.

Im Institut für Kreativität und Pädagogik wird das Prinzip der „vorbereiteten Umgebung nach Montessori“ in einer Ästhetik des Kunstraumes entwickelt und umgesetzt. Auf Wunsch erarbeiten wir ein kreatives Raumkonzept für pädagogische Einrichtungen und beraten in Materialfragen. Pädagogen, die ein besonderes Interesse an Coachings und Unterstützung für Materialentwicklung haben, beraten wir individuell und in Workshops.

Ein besonderer Service, den wir allen Kursteilnehmern anbieten, ist die Einladung inregelmäßig intern stattfindende Creativ Mornings. Hier bekommen Sie nicht nur ein leckeres Frühstück, sondern auch immer einen neuen kreativen Impuls und haben die Möglichkeit Ihre kreativen Ideen auszutauschen und können neue Kontakte knüpfen.

Lernen braucht Kreativität und Kreativität braucht Lernen!

Alle unsere Kurse sind besonders geeignet für Menschen, die mit Kindern und Jugendlichen arbeiten. Das Institut für Kreativität und Pädagogik schafft ein gutes Klima für kreative Prozesse, innovatives Lernen und hilft Ihnen, die Erfahrungen umzusetzen.

Artikel Kreativität